Blogarchiv
UFO-Forschung - CENAP UFO-Meldestelle Jahresbilanz 2022 in der Presse -Update

25.01.2023

cenap-infoline-titel-687

17.01.2023

2023-01-17-muenstersche-zeitung-a

2023-01-17-muenstersche-zeitung-aa

Quelle: Münstersche Zeitung

+++

2023-01-17-westfaelische-online-a

2023-01-17-westfaelische-online-aa

2023-01-17-westfaelische-online-ab

Münster. Sie schweben oder leuchten, mal sind es nur Punkte, mal auch Kugeln oder Blitze, und sie werden mal live am Himmel, mal später auf Fotos entdeckt:

Die Rede ist von Himmelphänomenen und unbekannten Flugobjekten, kurz Ufos. Wer eines dieser Ufos gesehen hat, meldet sich bisweilen beim Cenap. 24 Stunden am Tag ist das möglich.

Cenap – das steht für „Centrales Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene“.

Hansjürgen Köhler begründete die noch heute von ihm betriebene Meldestelle im Odenwald 1976 mit. Doch bei den Meldungen bleibt es nicht, denn Köhler geht ihnen auf die Spur, sucht in jedem einzelnen Fall nach der Erklärung für

das vermeintliche Phänomen. Damals, als junger Mann und Fan der Science-Fiction-Serie Star Trek, habe er sich davon auch etwas anderes erwartet, erzählt er lachend, als er heutzutage regelmäßig feststelle. „Mit kleinen grünen Männlein“ könne er nach all den Jahren nicht dienen, sagt Köhler.

Abseits von vielen, bisweilen bekannten Fälschungen, sind die ihm gemeldeten Himmelsphänomene nämlich einerseits vielfältiger, anderseits eindeutig irdischer oder zumindest erklärbarer Natur. Eine Ursache, so Köhler, sei dabei mittlerweile besonders häufig.

Aus Münster haben Köhlers Meldestelle im Odenwald seit 2009 sechs Sichtungen unbekannter Flugobjekte erreicht. Im Mai 2009 zum Beispiel wurde ein grünlicher Feuerball mit kurzem Schweif gemeldet. Tatsächlich kam der Grund

dafür aus dem Weltall, eine fliegende Untertasse jedoch war es nicht – dafür ein Meteorit, so hat es Köhler in seinem

Archiv stehen. Im August 2014 wurden aus der Loddenheide mysteriöse Lichterscheinungen am Himmel gemeldet, die letztlich laut Köhler auf sogenannte Himmelslaternen, also von Menschen gemachte fliegende Laternen zurückgingen. Im April 2014 sorgte laut Köhler ein Folienballon in Hiltrup für Aufsehen. Im September 2019 war es der Fixstern Sirius, ein besonders heller Himmelskörper, der jemandem merkwürdig vorkam. Im Jahr 2020 löste der Jupiter eine Meldung aus Münster beim Cenap aus – was beim Jupiter deutschlandweit übrigens bis heute keine Seltenheit ist. Besonders interessant war derweil die Meldung, die im November 2021 beim Cenap einging. Zwar

war auch diese Beobachtung keine von Außerirdischen, dafür aber von der mittlerweile bei Weitem häufigsten Ursache für Ufo-Sichtungen. Dabei handelt es sich um Elon Musks Starlink-Satelliten. Über 3000 befinden sich davon mittlerweile im Orbit, häufig so tief, dass sie von der bald auf- oder schon untergegangenen Sonne angestrahlt würden, so Köhler. Besonders auffallend sei das Schauspiel, wenn die Satelliten gerade ausgesetzt würden. Dann nämlich sei bisweilen gleich eine ganze Reihe von ihnen wie an der Schnur gezogen zu sehen, erklärt Köhler. Rund 33 Prozent der beim Cenap eingegangenen Sichtungen seien im vergangenen Jahr aufMusks Satelliten zurückzuführen.

Von insgesamt 729 Ufo-Meldungen waren das 238. Nur 27 Mal waren dagegen private Drohnen der Grund.

Auch Wetterballons, Wolken und Insektenaufnahmen befinden sich unter den Ursachen.

14 beim Cenap eingegangene Fälle aus dem vergangenen Jahr sind derweil laut Köhler noch ungeklärt, was nach seiner Aussage allerdings weniger mit den jeweiligen Phänomenen als solchen, sondern mit der ungenauen

Beschreibung dieser zu tun hat. „Datum, Uhrzeit, Ort und Himmelsrichtung“, das seien die vier Parameter, nach denen er die jeweiligen Beobachtungen gut recherchieren könne, sagt Köhler.

Wenn jemand nur schreibe, er habe im Jahr 2008 etwas gesehen, dann werde es dagegen schwierig. Einfach

vergessen würden aber auch diese Fälle nicht, verspricht Köhler, sie kämen vielmehr auf Wiedervorlage.

Begeisterte Ufo-Melder sind die Münsteraner übrigens offenbar nicht. Im vergangenen Jahr ist weder beim Cenap noch bei der Polizei Münster eine Meldung einer Sichtung unbekannter Flugobjekte aus Münster eingegangen.

Quelle: Printausgabe Westfälische Nachrichten

+++

24.01.2023

2023-01-24-fr-statistik2022-a

2023-01-24-fr-statistik2022-aa

2023-01-24-fr-statistik2022-ab2023-01-24-fr-statistik2022-ac2023-01-24-fr-statistik2022-ad2023-01-24-fr-statistik2022-ae2023-01-24-fr-statistik2022-af2023-01-24-fr-statistik2022-ag2023-01-24-fr-statistik2022-ah2023-01-24-fr-statistik2022-ai

Quelle: Frankfurter Rundschau

+++

2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-a

2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-aa2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-ab2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-ac2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-ad2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-ae2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-af2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-ag2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-ah2023-01-24-muenchnermerkur-statistik2022-ai

Quelle: Münchner Merkur

+++

2023-01-24-odenwaelderecho-statistik50-a

2023-01-24-odenwaelderecho-statistik50-aa2023-01-24-odenwaelderecho-statistik50-ab2023-01-24-odenwaelderecho-statistik50-ac2023-01-24-odenwaelderecho-statistik50-ad2023-01-24-odenwaelderecho-statistik50-ae

Quelle: Odenwälder Echo

+++

2023-01-24-hn-stimme-statistik50-a2023-01-24-hn-stimme-statistik50-aa

Quelle: Heilbronner Stimme

----

Update: 28.01.2023

.

2023-01-27-hr3-tv-maintower-a-1

CENAP UFO Meldestelle Jahresbilanz 2022 mit insg.729 Falleingängen als Beitrag in HR3 Maintower TV, jetzt für 7 Tage in Mediathek: https://www.ardmediathek.de/sendung/maintower/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8zODIxMDIzMQ

2023-01-27-hr3-tv-maintower-aa-1

Screenshots von HR3 Maintower

2023-01-27-hr3-tv-maintower-ab-12023-01-27-hr3-tv-maintower-ac-1

2023-01-27-hr3-tv-maintower-ad-12023-01-27-hr3-tv-maintower-ae-1

2023-01-27-hr3-tv-maintower-af-12023-01-27-hr3-tv-maintower-ag-12023-01-27-hr3-tv-maintower-ah-12023-01-27-hr3-tv-maintower-ai-12023-01-27-hr3-tv-maintower-aj-1

2023-01-27-hr3-tv-maintower-ak-1

2023-01-27-hr3-tv-maintower-al-12023-01-27-hr3-tv-maintower-am2023-01-27-hr3-tv-maintower-an2023-01-27-hr3-tv-maintower-ao

2023-01-27-hr3-tv-maintower-ap2023-01-27-hr3-tv-maintower-aq2023-01-27-hr3-tv-maintower-ar2023-01-27-hr3-tv-maintower-as

2023-01-27-hr3-tv-maintower-at2023-01-27-hr3-tv-maintower-au2023-01-27-hr3-tv-maintower-av2023-01-27-hr3-tv-maintower-aw2023-01-27-hr3-tv-maintower-ax2023-01-27-hr3-tv-maintower-ay2023-01-27-hr3-tv-maintower-az2023-01-27-hr3-tv-maintower-aza2023-01-27-hr3-tv-maintower-azb2023-01-27-hr3-tv-maintower-azc

Quelle: HR3  Maintower

 

397 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP 0