Blogarchiv

Freitag, 23. September 2011 - 14:07 Uhr

Raumfahrt - Japan startet erfolgreich H-2-Rakete

 

Japan startete erfolgreich H-2-Rakete von Tanegashima Space Centre in Kagoshima welche einen Spionage-Satelliten in der Orbit brachte um ihn über Nord-Korea zu postieren.

Foto: JAXA -H-2-Start



4227 Views

Freitag, 23. September 2011 - 08:55 Uhr

Raumfahrt - Astronaut Neil Armstrong fordert Space-Shuttle-Rückkehr

 

Astronaut Neil Armstrong, übt heftige Kritik an US-Space-Plan und forderte die Entscheidungskräfte auf die führende Rolle in der Raumfahrt nicht China zu überlassen und sich nicht von Sojus-Raumschiffen abhängig zu machen. Und so lange die neue "Monster-Rakete" nicht im Einsatz ist, die letzten vorhandenen Space-Shuttle nicht im Museum verstauben zu lassen. Mehr darüber hier: http://www.npr.org/blogs/thetwo-way/2011/09/22/140722055/astronauts-neil-armstrong-gene-cernan-urge-u-s-to-bring-back-shuttles

 Astronaut Neil Armstrong, commander of Apollo 11, testifies before the House Science, Space, and Technology Committee about human space flight.

Foto:NASA


4105 Views

Donnerstag, 22. September 2011 - 22:30 Uhr

Raumfahrt - Re-Entry von UARS-Satellit am Freitag

 

Der UARS-Forschungssatellit war seit 1991 im Einsatz. Jetzt ist ihm der Treibstoff ausgegangen, und er stürzt auf die Erde

 

Der ausgedienter NASA-Forschungssatellit UARS wird am Freitagabend auf die Erde stürzen. Nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde kann bislang noch nicht angegeben werden, wann genau der "Upper Atmosphere Research Satellit" (UARS) in die Atmosphäre eintreten wird.-Trotz der Größe des Satelliten ist die Gefahr für Menschen nach NASA-Angaben aber sehr gering. Die genaue Absturzstelle wird sich jedoch erst 20 Minuten vor dem Einschlag bestimmen lassen. Nach Berechnungen der NASA werden die Trümmer zwischen dem 57. nördlichen und dem 57. südlichen Breitengrad auftreffen.

Eine Animation über den UARS-Wiedereintritt in die Atmosphäre brachte abc-news, nachfolgend davon ein paar Frams:

Die Chance das er über Europa abstürzt ist gering und das Jemand zu schaden kommt wahrscheinlich, auch wenn es Personen gibt wie nachfolgende US-Amerikanerin welche im Jahre 1997 von einem Re-Entry-Trümmerteil an der Schulter getroffen wurde:

 


4131 Views

Donnerstag, 22. September 2011 - 00:37 Uhr

Raumfahrt - LIVE-Start von Ariane-5 - Part-2

Foto-Folge von LIVE-Start Ariane-5 mit Abtrennen der beiden Booster von Ariane-5


3646 Views

Donnerstag, 22. September 2011 - 00:26 Uhr

Raumfahrt - LIVE-Start von Ariane-5 - Part-1

Foto-Folge vom LIVE-Start der Ariane-5

Foto: Kurz nach dem Start von Ariane-5

 

In Part2 - Foto-Folge von Abtrennen der beiden Booster von Ariane-5


3717 Views

Mittwoch, 21. September 2011 - 21:03 Uhr

Raumfahrt - Ariane-5 wenige Stunden vor Start

Nach dem ein Streik von Arianespace-Mitarbeiter den Start von Ariane-5 am gestrigen Tage verhinderten, soll nun nach Streikende heute noch der Start erfolgen. Die Ariane-5-Trägerrakete soll TV-Satellit Arabsat 5C für den mittleren Osten und Nord-Afrika und TV-Satellit SES-2 für Nord-Amerika und die Karibik in die Umlaufbahn bringen.

Arianespace Flight VA204: Ariane 5 ECA - ARABSAT 5C - SES-2 Launch slated on the night of 21 September

Kourou, September 21, 2011

Since the facilities at the Guiana Space Center are now available, Arianespace has decided to restart the launch chronology of Arianespace Flight VA204.

Flight VA204 will place into geostationary transfer orbit the telecommunications satellites ARABSAT 5C and SES-2.

Liftoff of the Ariane 5 ECA launcher is set for the night of Wednesday, September 21, as early as possible in the following launch window:

From 6:38 p.m. to 8:02 p.m., local time in Kourou, French Guiana 
From 5:38 p.m. to 7:02 p.m. in Washington D.C.
From 9:38 p.m. to 11:02 p.m. UTC, on Wednesday, September 21 
From 11:38 p.m. to 01:02 a.m. in Paris, during the night of Wednesday, September 21 to Thursday, September 22
From 00:38 a.m. to 02:02 a.m. in Riyadh on Thursday, September 22. 

 

 

Foto: Arianespace - Ariane-5


4026 Views

Mittwoch, 21. September 2011 - 16:15 Uhr

Raumfahrt - Erfolgreicher Proton-M-Start

Erfolgreich startete am Mittwoch, den 21. September, um 02.47 GMT vom Baikonur-Raumfahrtzentrum eine Proton-M Rakete und brachte einen Militär-Satelliten in seine Umlaufbahn, so der Sprecher Alexei Zolotukhin.
Mehr darüber hier:http://en.ria.ru/russia/20110921/167005302.html
Foto: Proton-M-Nachtstart ria

3960 Views

Mittwoch, 21. September 2011 - 16:00 Uhr

Luftfahrt - Airbus-A-380 soll noch größeren Bruder bekommen

Foto: Airbus-A-380 - Frankfurter Flughafen ©-hjkc

Der Gigant der Lüfte soll noch gigantischer werden: Der europäische Flugzeugbauer Airbus denkt über eine Vergrößerung des Riesen-Airbus A380 nach, wie NDR 90,3 am Mittwoch berichtete. Derzeit ist die Maschine für bis zu 853 Passagiere zugelassen. Die neue Version soll bis zu 1.000 Passagiere transportieren können. Eine Airbus-Sprecherin erklärte auf Anfrage, dies sei zwar kein Projekt für die kommenden zwei bis drei Jahre. Bis zum Ende des Jahrzehnts könnten die Pläne aber Wirklichkeit werden.

Mehr darüber hier:http://www.ndr.de/regional/hamburg/airbus831.html

Video von Airbus-A-380 - Start hier: http://www.youtube.com/watch?v=55s_RQVPfsc

Foto: Airbus-A-380 - Frankfurter Flughafen ©-hjkc

 


3985 Views

Mittwoch, 21. September 2011 - 10:29 Uhr

Raumfahrt - Mond-Sonde Changé-2

 

China meldet das seine Mond-Sonde Changé-2  erfolgreich die Flugmanöver durchführt und nun 1,7 Millionen Km von der Erde die Partikelströme vom Sonnen-Wind erforscht.

Mehr darüber hier: http://news.xinhuanet.com/english2010/sci/2011-09/21/c_131150155.htm

Bild: Mond-Sonde Change-2

Foto: CAS - Mond-Sonde Change-2 über Mond


4290 Views

Dienstag, 20. September 2011 - 09:50 Uhr

Raumfahrt - Space-Tourismus rückt näher

MOJAVE, Calif. --" Wir bauen Spaceships." Das ist das Motto--möglicherweise das kühnste überhaupt? --von Spaceship Company, die Teilhaberschaft zwischen Richard Branson' s-Virgin und Erbauer des X-Preis-gewinnenden Raumschiffes eins und sein jüngeres Schwesterschiff, Raumschiff zwei. Und am Montag, öffnete Spaceship Company (TSC) formal, dort soll die Endmontageanlage für Raumschiff zwei und die Flugzeuge, auf denen es huckepack getragen wird erfolgen, und welches man WhiteKnight zwei nennt. Bei der Feier von Virgin mit einer Replik von SpaceShipOne welches zum ersten Mal gezeigt wurde, sowie das tatsächliche WhiteKnightOne, das SpaceShipTwo und das WhiteKnightTwo. Virgin' s-Raumschifffamilie waren alle zusammen zum ersten Mal zu sehen. Ein funkelnder 68.000 Quadratfuß, ein LEED-zugelassener Hangar, die Endmontage-, Integrations-und Test-Anlage, die am Mojave-Luft-und Raumfahrthafen am Rande der Mojave-Wüste liegt, hat Spaceship Company die Heimat für ihre galaktische Flotte errichtet.
Foto: Virgin - Mojave Spaceport
Foto: Virgin - Hangar mit WK2 und WK1
Foto: Virgin - SpaceShipOne
Foto: Virgin - VMSEVE
Foto: Virgin - WhiteKnightOne
Foto: Virgin - WhiteKnightTwo

4517 Views


Weitere 1 Nachrichten nachladen...