Blogarchiv
UFO-Forschung - IFO-Universität: Planet Mars

meldestelle-blog-a-700-135-212

14.09.2020

Unsere UFO-Meldestelle verzeichnet die letzten Tage vermehrt Tel-Anrufe, E-Mail mit Video- und Foto-Anhängen sowie Mitteilungen über unser Homepage Kontaktformular welche auf den Planeten Mars zurückzuführen waren. Jupiter und Sirius waren auch dabei, aber die Meldungen zu Mars sind momentan viel mehr. 

Das Beschreibungen von Beobachtern sich unterscheiden können zu dem tatsächlich beobachteten Geschehen kennen wir als Fall-Untersucher zu gut. Dies bestätigt sich auch gerade wieder bei Beobachtungen von Mars bei welchen folgende Beschreibungen aufgeführt wurden: ...drehte sich im Kreis, ...war mal rund,dann wieder dreieckig mit Lichtstrahlenkranz, ...viel heller als die Sterne, ...bewegte sich zickzack, ...war größer als ein Flugzeug, ...rötliche Kugel über Stunden am Himmel, ...Scheinwerferobjekt, ...wunderbarer Stern den ich noch nie gesehen habe, ...viel bunter als auf dem Handyvideo. 

Beobachtungen gingen ein aus: Berlin, Hamburg, Duisburg, Heidelberg, Darmstadt, Mannheim-Feudenheim, Bruchsal, Würzburg, Hannover, Remscheid, München, Oberaula, Freiburg, Emmendingen, Rostock.

Stand: 14.09.2020, 20.00 MESZ

+++

Nachfolgend Screenshots von zugesandten Handy-Aufnahmen:

01-20200913-005430

Rostock

2020-09-13-duisburg-marsduisburg-mars

+++

handy-video-mars-a

+++

handy-video-mars-aa

+++

handy-video-mars-ab

+++

handy-video-mars-ac

+++

handy-video-mars-ad

+++

handy-video-mars-ae

+++

handy-video-mars-af

+++

handy-video-mars-ag

Fotos: CENAP-Archiv

----

Update: 2.10.2020

meldestelle-blog-a-700-135-218

2.10.2020 

Unsere UFO-Meldestelle bekam die letzten Wochen weitere Eingänge von Beobachtungen welche auf den Planeten Mars zurück gingen. Jupiter und Venus waren auch dabei und zeigen wie klare Sicht auf den Sternenhimmel für Rätsel bei dem Zufallbeobachter verursachen können. Immer spielen Wetterbedingungen sowie Farbenspiele oder Zoom-Effekte der Handykamera die das eigentliche Objekt verfremden eine Rolle. Zuweilen können Beobachter sich auch in eine "Verfolgungs- und Beobachtungs-Geschichte" reinsteigern welche sie dann live bei unserer Tel-Hotline schildern. Wir aber anhand der gegebenen Angaben klar die Planeten und Fixsterne als Ursache ausmachen können und die Erklärung nicht dazu beitragen den Beobachter zu beruhigen. Hierzu mussten wir in einem aktuellen Fall (genaue Angaben geben wir zum Eigenschutz der Beobachter hier nicht an) auf Grund der Sachlage die Polizei hinzuziehen um den Beobachter zu seiner Familie und seinem eigenen Schutz zu bringen. Rückruf der zuständigen Polizeidienststelle brachte Klarheit zum guten Ende dieser Beobachtung.

+++

Beobachtungen zu Mars gingen ein aus: Bingen, Heidenheim, Kehl, Griesheim, Hanau, Schwetzingen.

Beobachtungen zu Venus gingen ein aus: Mühlheim, Karlsruhe, Jena, Brandenburg. 

Beobachtungen zu Jupiter gingen ein aus: Heidelberg-Emmertsgrund, Dossenheim, Bensheim.

CENAP-Michelstadt

+++

Wie unser Nachbar-Planet Mars im Teleskop aussieht können wir mit nachfolgender Aufnahme von unserem Astronomie-Freund Bernhard Christ aus Vielbrunn zeigen:

mars-20200918-013534-cb

+++

Aktuelle Astro-Stimulus kann man am morgigen Himmel sehen soweit keine Wolken den Blick darauf verhindern:

2020-09-3-astro-stimulus

Quelle: Twitter

+++

548 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP [-cartcount]