Blogarchiv
UFO-Forschung - IFO-Faktor Quadrocopter

.

Wie schnell man sich bei der Identifizierung scheinbarer UFO´s vertun kann, sieht man an der Weiterentwicklung der fernlenkbaren Quadrocoptern, welche vielleicht bald die "verbotenen Himmelslaternen" in der Rangfolge der IFOs ablösen werden. Der Effekt ist schon bei einzelnen Quadrocoptern gegeben, aber wenn man sie dann noch in Formation fliegen lässt, ist für weiter weg stehende Zufallsbeobachter das Rätselraten groß. Zur Veranschaulichung der Effekte nachfolgende Frams von Quadrocopter-Formation-Video,welches man unter diesem Link ansehen kann: http://www.youtube.com/watch?v=ShGl5rQK3ew

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Quadrocopters turn into pixels at the voestalpine Klangwolke and form 3D-Modells in the sky. As a world-premiere, the Ars Electronica Futurelab has managed to fly a formation outdoor with so many quadrocopters, painting some moments of magic into the nightsky of Linz.
Quadrocopter werden bei der voestalpine Klangwolke zu Pixeln und zeichnen 3D-Modelle in den Nachthimmel. Das Ars Electronica Futurelab schaffte zum ersten Mal weltweit einen koordinierten Outdoor-Formationsflug und sorgten im Donaupark in Linz für eine einzigartige Stimmung.

Quelle: YouTube

3146 Views