Blogarchiv
Raumfahrt - Voyager I und II Sonden verlassen Sonnensystem

 

Die "Voyager"-Sonden werden zum ersten Beobachtungsposten der Menschheit außerhalb des Sonnensystems. Die beiden 1977 gestarteten Weltraumveteranen der NASA verlassen derzeit unser Sonnensystem und senden immer noch Daten.

 

Die "Voyager"-Sonden haben erstmals das ultraviolette Wasserstoffleuchten unserer Milchstraße erspäht. Diese sogenannte Lyman-Alpha-Strahlung von atomarem Wasserstoff ist ein Schlüsselindiz für Sternentstehungsregionen in unserer Galaxie, geht aber normalerweise in einer Art Lichtverschmutzung in unserem Sonnensystem unter.

Unser Sonnensystem ist erfüllt von einem diffusen Wasserstoffleuchten. Es entsteht durch Sonnenstrahlung, die an freien Wasserstoffatomen in unserem System gestreut wird. Dieses diffuse Leuchten ist so stark, dass davon jede Lyman-Alpha-Strahlung von anderen Orten unserer Milchstraße verschluckt wird. Die Teleskope sind quasi geblendet bei dieser Wellenlänge.

Mehr darüber hier: http://www.nasa.gov/mission_pages/voyager/voyager20111205.html

Skizze: NASA


4973 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP [-cartcount]