Blogarchiv
Raumfahrt - ESA: WAS GLAUBEN WIR, WIE VIEL WIR ÜBER DEN WELTRAUM WISSEN?

17.01.2019

 
 

WAS GLAUBEN WIR, WIE VIEL WIR ÜBER DEN WELTRAUM WISSEN?

cloud-free-europe-node-full-image-2
16 Januar 2019

Die Europäer sind zweifellos an Weltraumaktivitäten interessiert und die Idee, Ressourcen zwischen den europäischen Ländern zu bündeln, wird von den europäischen Bürgern einstimmig für wichtig gehalten. Dies sind nur zwei der aufschlussreichen Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Umfrage über die öffentliche Wahrnehmung von Weltraumthemen.

Die im Dezember 2018 von Harris Interactive im Auftrag der ESA durchgeführte Umfrage umfasste über 5000 Personen ab 18 Jahren aus den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Europas, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien.

Die Umfrage ergab, dass die Europäer fast einstimmig drei große Bereiche, in denen uns die Weltraumforschung zugutekommt, identifiziert haben: ein besseres Verständnis des Universums, die Beobachtung unseres eigenen Planeten (z. B. die Auswirkungen des Klimawandels) und die Möglichkeit, das Leben auf der Erde zu erleichtern (z. B. im Verkehrswesen oder in der Kommunikation).

heard-of-esa-node-full-image-2
Schon mal von der ESA gehört?

Weniger Menschen glaubten, dass Weltraumaktivitäten uns vor Bedrohungen aus dem Weltraum schützen könnten, obwohl fast alle der Meinung waren, dass dies eine Priorität sein sollte. Dies kann als eine starke Unterstützung für die Elemente der Weltraumsicherheit in den Programmvorschlägen verstanden werden, die später in diesem Jahr auf unserer Minister-Konferenz Space19+ vorgelegt werden.

Enttäuschend ist, dass sich nur vier von zehn Europäern gut über die europäischen Weltraumaktivitäten informiert fühlten. Obwohl viele von europäischen Raumfahrtprogrammen und der ESA gehört hatten, waren sie nicht sicher, worum es genau geht. Auf die Frage, ob sie über die ESA Bescheid wüssten, antworteten 83% positiv, aber nur 37% gaben an, dass sie genau wüssten, was sie eigentlich ist.

how-much-do-space-activities-cost-node-full-image-2
Was kostet die Weltraumforschung?

Interessanterweise haben viele, obwohl sie nicht viel über die Aktivitäten der ESA wussten, die Kosten für Raumfahrtaktivitäten für die öffentlichen Finanzen ihrer Länder deutlich überschätzt. Während diese Kosten in den betroffenen Ländern rund 10 € pro Jahr und Bürger betragen, schätzen nur sehr wenige Befragte dies richtig ein. Im Durchschnitt schätzten die Europäer die Kosten für Raumfahrtaktivitäten auf 245 € pro Jahr und Bürger, mehr als das Zwanzigfache des tatsächlichen Betrags.

Es ist interessant festzustellen, dass die Europäer immer noch zwei historische "Supermächte" identifiziert haben, die Vereinigten Staaten und Russland, aber mit Europa als Hauptkonkurrent und nicht China. Fast alle waren sich einig, dass die europäischen Länder ihre Ressourcen dafür bündeln müssen.

are-space-activities-important-node-full-image-2
Ist Weltraumforschung wichtig?

Außerdem wurde festgestellt, dass in allen europäischen Ländern das Gewicht, das Europa zugeschrieben wird, höher ist als das, das dem eigenen Land zugeschrieben wird (selbst 85 % der befragten britischen Bürger hielten es in einem Kontext, der stark vom Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union beeinflusst ist, für wichtig, dass die europäischen Länder ihre Ressourcen für Weltraumaktivitäten bündeln).

Insgesamt hatten jedoch 90% der Befragten eine positive Einschätzung der Weltraumaktivitäten.

Quelle: ESA

1905 Views