Blogarchiv
UFO-Forschung - IFO-Universität: Steamcracker

cenap-infoline-titel-98

Unsere UFO-Meldestelle bekam über Pfingsten aus dem Rhein-Neckar-Raum mehrere Telefon-Anrufe sowie E-Mail Anfragen, "wegen hellen Lichterschein", "flackernder Horizont", "gibt es bei uns Auroras ?", dies waren die ersten Meldungen. Über Pfingsten kamen dann weitere Beobachtungen rein und so konnte bald auf Grund der Beobachtungs-Richtungen, Ludwigshafen ins Fadenkreuz genommen werden. Da wir in der Vergangenheit schon mehrmals mit dem Steamcracker der BASF Chemie-Hochburg konfrontiert wurden in Form von Meldungen, ergaben dann Anrufe bei ortsansässigen Bekannten, das die Steamcracker Fackel hell über der BASF zu sehen sei.

 

Meldungen erreichten uns aus Worms, Hemsbach, Lorsch, Dossenheim, Heppenheim, Lampertheim, Waldsee, Neuhofen und BAB bei Grünstadt.

karte-ludwigshafen

Inzwischen berichtete auch die Lokal-Presse über die "Himmelserscheinung":

 

LUDWIGSHAFEN: FACKEL DES STEAMCRACKERS KILOMETERWEIT ZU SEHEN
21. Mai 2018
Der technische Defekt am Steamcracker der BASF in Ludwigshafen schreckte auch die Bürger in Südhessen auf. „Die Anrufer hätten die Himmelserscheinung nicht deuten können“, sagte am Montag ein Sprecher der Polizei im von Ludwigshafen etwa 60 Kilometer entfernten Darmstadt. Es hatten sich zahlreiche Bürger gemeldet. Der Hintergrund: Laut BASF hätte es am Sonntagabend eine Störung in einem Steamcracker gegeben. Ein elektrisches Bauteil sei ausgefallen. Die Sicherheitssysteme hätten wie vorgesehen reagiert. Das Rohgas sei die Nacht hindurch fast 16 Stunden über eine riesige Fackel verbrannt worden. Der helle Feuerschein in großer Höhe sei bis Montagmittag zu sehen gewesen. Verletzte habe es keine gegeben. (mho/dpa)

---

Wie so ein Feuerschein vom Steamcracker der BASF wirkt, kann man gut auf nachfolgenden CENAP-Archiv-Foto von 2009 sehen, welches von Mannheim aus festgehalten wurde.

steamcracker-2009

Foto: cenap-archiv hjkc

CENAP-Michelstadt

 

1393 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP