Blogarchiv
UFO-Forschung - IFO-Universität: Drohnenshow

cenap-infoline-titel-497

26.09.2020

Drohnen aus Privathaushalten und eingesetzte Industriedrohnen kommen immert wieder bei UFO-Meldungen vor und Drohnenflüge im Schwarm tauchen bei Veranstaltungen auf und lassen die Passanten staunen. 

Meist hört man es aus aller Welt, aber man kann diese Schwarmflüge auch in Deutschland sehen, so am vergangenen Wochenende über Hamburg. Siehe nachfolgenden Beitrag aus der Presse.

CENAP-Michelstadt

+++

Drohnenshow entflammt Hamburger Himmel

2020-drohnenshow-hamburg

Nichtsahnende Hamburger und Festivalbesucher des Reeperbahn Festivals wurden am Samstagabend (19.09.) Zeugen des bombastischen Drohnen-Balletts von glo™.

Nachtschwärmer rund um den Hamburger Hafen wurden urplötzlich von dem einzigartigen Lichter-Spektakel überrascht und ließen sich begeistert mitreißen.

Kein Wunder, denn die dynamische Drohnen-Formation mit einem Durchmesser von bis zu 300 Metern zeichnete in knapp 150 Metern Höhe bildgewaltige Motive über die Landungsbrücken. Für die Umsetzung wurden die Flugroboter vorab synchronisiert, programmiert und sicherheitskonform modifiziert.

Ein 18-köpfiges Team, mehrere private Wassertaxen, Shuttlebusse und Sicherheitspersonal waren im Einsatz um den reibungslosen Ablauf des Events zu sichern.

Die Show der LED-bespickten Drohnen-Formation war die größte ihrer Art in Deutschland – absolut rekordverdächtig! glo™ hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Marke keine Kompromisse eingeht.

Das spiegelte sich auch in den bildlichen Motiven des Drohnengeschwaders wider. Gegensätze wurden dargestellt, die Richtlinien für Diskrepanzen neu gesetzt: Ja und Nein, Heiß und Kalt, Schwarz und Weiß – #ohnewennundoder, beides ist möglich, immer das Beste aus zwei Welten.

Mit der patentierten Technik des glo™ Heaters glo™ ermöglicht die British American Tobacco (BAT) den Zugang zu völlig neue Geschmackswelten für ein intensives und nachhaltiges Genusserlebnis.

Quelle: Bild

 

242 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP