Blogarchiv

Raumfahrt - NEUE MITFLUGGELEGENHEIT FÜR SATELLITEN

.

Studenten integrieren CubeSats in eine orbitale Startvorrichtung 
20 Dezember 2016

Möchtet ihr euren eigenen kleinen Satelliten bauen und testen? Mit der Unterstützung echter Raumfahrtprofis? Könnt ihr euch vorstellen, dass der kleine Satellit, an dem ihr unermüdlich gearbeitet habt, ins All geschossen wird und ihr ihn im Erdorbit kontrolliert? Dann bewerbt euch für das neue "Fly Your Satellite!"-Programm. Bewerbungsschluss ist der 5. März 2017. 

Die ESA sucht nach neuen Kandidatenteams für ihr Fly Your Satellite!-Programm. Bei dieser Auflage des Programms werden universitäre Studententeams bei der Konstruktion, Integration und beim Testen aber auch im Abnahmeprozess in den neuen ESA-Education-Instituten im ESA Redu Centre in Belgien unterstützt. Im Rahmen des Programms setzen die Studenten Standardverfahren für die Entwicklung von Raumfahrzeugen ein, absolvieren maßgeschneiderte Schulungen, werden von Experten der ESA betreut und erhalten Zugang zu hochmodernen Testumgebungen für Raumfahrzeuge. 

CubeSats in der Vakuumkammer 

CubeSat-Teams können sich bewerben, indem sie einen Vorschlag für ihre CubeSat-Mission einreichen. Dabei sollte es sich jedoch um eine CubeSat-Mission handeln, die sie bereits im Rahmen eines Universitätsprojekts entwickeln.

Beim aktuellen Durchlauf werden ausschließlich CubeSat-Teams berücksichtigt, die bereits über ein detailliertes Design ihres Systems und über einen CubeSat verfügen, der für den Bau bereit ist/der bereits gebaut wird/oder der voll integriert ist.

Darüber hinaus sind für den aktuellen Durchlauf nur Starts von der Internationalen Raumstation (ISS) aus vorgesehen. CubeSat-Teams, die sich bewerben, haben sicherzustellen, dass ihre Mission sich für einen Start in den Orbit von der ISS aus eignet. Die vorgeschlagenen CubeSat-Missionen müssen sich daher für den Orbit und die Lebensdauer im Orbit bei einem Start von der ISS aus eignen. Außerdem müssen die CubeSats deswegen auch die Sicherheitsanforderungen der ISS erfüllen. 

Bewerbt euch jetzt!

Diese Chance richtet sich an Studententeams an Universitäten in ESA-Mitgliedstaaten*.

Wie ihr am "Fly Your Satellite!"-Programm teilnehmen könnt, erfahrt ihr unter Bewerbungsmodalitäten und Bewerbungsvoraussetzungen.

Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 5. März 2017 um 23:59 CEST. Der Auswahlworkshop für die Teams in der engeren Auswahl ist für Mai 2017 angesetzt.

Solltet ihr die gewünschten Informationen auf der Website des "Fly Your Satellite!"-Programms nicht finden können, dann setzt euch bitte mit dem FYS-Projektteam unter cubesats @  esa.int in Verbindung.

*ESA-Mitgliedstaaten

Österreich, Belgien, die tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, die Schweiz und das Vereinigte Königreich, Kanada (assoziiertes Mitglied) und Slowenien (assoziiertes Mitglied).

 
Quelle: ESA
807 Views