Blogarchiv

Dienstag, 5. Mai 2015 - 08:57 Uhr

UFO-Forschung - Maischerz in Erbach: UFO-Landung und Darth Vader

.

Eine dunkle Macht hat den Schutz der Nacht zum 1. Mai genutzt und ein zweites Mal versucht, Erbach in seinen Bann zu bringen: Darth Vader.

.

Grad ausgestiegen aus dem Ufo: Bösewicht Darth Vader auf dem Erbacher Schloßberg in Begleitung einiger grüner Männchen, die das alles offenbar nicht ganz ernst nehmen. 
.
War seine Landung vor einem Jahr am Kreisel am östlichen Ortseingang noch von konkurrierenden Scherzbolden schnöde torpediert worden, landete Darth Vader diesesmal auf dem Schloßberg. Begleitet wird er von einigen "grünen Männchen". Die Mini-Invasion blieb in Erbach natürlich nicht unbemerkt und zieht Groß und Klein an. Verantwortlich für die Aktion sind wie letztes Jahr die Mitglieder der einstigen Bauhütte "Reha", allesamt inzwischen gestandene Familienväter und -mütter. Als Ufo wurde die "Linse" des Rottweiler Künstlers Jürgen Knubben zweckentfremdet, ein 300 Kilogramm schweres Metallteil. Normalerweise liegt es platt auf dem Boden, was Reha-Mitglied Uli Eberle aber gar nicht gefiel: "Für mich braucht ein Ufo ein Landefahrwerk." Daher wurde ein stabiles Gestell geschweißt und die Linse mit vereinten Kräfte darauf gehievt - selbstredend mit Gummipuffern, um das Kunstwerk zu schützen.
Quelle: ALB-BOTE

Tags: UFO-Forschung 

1853 Views